Gerd  Rother

In den Bohrlöchern waren Spanten mit Holznögeln befestigt. Dieses deutet auf eine Bauzeit - VOR- der Holzverbindung mit Eisenbolzen und Eisennägeln hin. Durch die lange lagerung im Erdreich (Meeresboden) ohne Sauerstoffberührung und bedingt durch die Gerbsäure, verfärbt sich die Eiche in dunkelbraun bis tiefschwarz zu: Mooreiche! Altersbestimmungen gefundener Mooreicheim Erdreich an Wand wird nach wissenschaftlichen Untersuchungen, mit Jahrhunderten bis Jahrtausenden angegeben.

 

Fundort: Blavands Huk (Horns Rev) Koordinaten: 55°30`8° = E

An Lastenseglern sind am Horns Rev annähernd 200 Segler gestrandet. In alten niederländischen Seefahrtsbüchern wird die Untierfe auch "Duivels Horn" genannt.

OBJEKT I

Treibholz,
bearbeitet

115 cm

590,00 €

OBJEKT II

Treibholz,
bearbeitet

140 cm

790,00 €

OBJEKT III

Treibholz,
bearbeitet

190 cm

1.200,00 €

KONTAKT

info@galerie-am-kaiserkai.de

040 519 05 924

0176 610 05 214

 

 Öffnungszeiten:

 

Mo 14 - 18 Uhr

Do 14 - 18 Uhr

Fr  14 - 18 Uhr

 

Sa 12 - 18 Uhr

So 12 - 18 Uhr

 

Gern sind wir auch außerhalb der Öffnungszeiten für Sie da.

 

 

IMPRESSUM

 

Inhaltlich verantwortlich:

 

Heinke Böhnert

 

DAS KLEINE KUNSTHAUS

Galerie am Kaiserkai

Am Kaiserkai 31

20457 Hamburg

 

T 040.519 05 924

 

info@galerie-am-kaiserkai.de

www.galerie-am-kaiserkai.de

 

USt-IdNr. DE 223961351:

Finanzamt Hamburg